Wildfrüchte

Aus DirndlWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
(Der Versionsvergleich bezieht 1 dazwischenliegende Version mit ein.)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Bild:Pielachtallogo.jpg|250px|right|Dirndltallogo]]
==Die wilden Schwestern der Dirndl==
==Die wilden Schwestern der Dirndl==
Zeile 21: Zeile 22:
Besonders hervorzuheben ist ein im nördlichen Pielachtal vorkommender Bestand an wildwachsenden Edelkastanienbäumen, genannt "Kestn" [http://de.wikipedia.org/wiki/Edelkastanie (Castanea sativa)]
Besonders hervorzuheben ist ein im nördlichen Pielachtal vorkommender Bestand an wildwachsenden Edelkastanienbäumen, genannt "Kestn" [http://de.wikipedia.org/wiki/Edelkastanie (Castanea sativa)]
-
 
<gallery>
<gallery>
Bild:Dirndlblüte 0 r.jpg
Bild:Dirndlblüte 0 r.jpg
</gallery>
</gallery>
 +
 +
[[Kategorie: Dirndltal]]

Aktuelle Version vom 25. Juli 2010, 14:08 Uhr

Dirndltallogo

Die wilden Schwestern der Dirndl

Neben den Früchten des Dirndlstrauchs werden im Pielachtal auch noch andere Früchte wild wachsender Gehölze geerntet und verarbeitet.

Dazu gehören:

  • Felsenbirne (Amelanchier ovalis)
  • Haselnuss oder "Hoslnuss" (Corylus avellana)
  • Vogelkirsche (Prunus avium)
  • Kirschpflaume (Prunus cerasifera)
  • Kriechenpflaume oder "Kriecherl" (Prunus insititia)
  • Traubenkirsche oder "Ölexn" (Prunus padus)
  • Wildbirne oder "Hoizbian" (Pyrus pyraster)
  • Hundsrose oder "Hetscherl" (Rosa
  • Schlehdorn oder "Schlehn" (Prunus spinosa)
  • Schwarzer Holunder oder "Holler" (Sambucus niger)
  • Mehlbeere oder "Möbeern" (Sorbus aria)
  • Eberesche oder "Voglbir" (Sorbus aucuparia)
  • Speierling oder "Aschitzen" (Sorbus domestica)
  • Elsbeere oder "Adletzbir" (Sorbus torminalis)
  • Wacholder oder "Kranawetta" (Juniperus communis)

Besonders hervorzuheben ist ein im nördlichen Pielachtal vorkommender Bestand an wildwachsenden Edelkastanienbäumen, genannt "Kestn" (Castanea sativa)

Meine Werkzeuge
Dirndltaler Wissensbasis