RGV (Verein Regionale Gehölzvermehrung)

Aus DirndlWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Rgv logo.jpg

Seit über 10 Jahren wird im Rahmen des Projektes „Regionale Gehölzvermehrung“ mit großem Erfolg daran gearbeitet, die Formenvielvalt und Mannigfaltigkeit der heimischen Gehölzflora zur erhalten und zu fördern. Die gleichnamige Verein REGIONALE GEHÖLZVERMEHRUNG (kurz: RGV) existiert seit dem Jahre 1993.

Eine kleine Gruppe, bestehend aus Beamten der NÖ. Landesregierung und Landschaftsökologen, setzte sich damals das Ziel , die Qualität des heimischen Gehölzangebotes für den Landschaftsbau nachhaltig zu verbessern. Die Beerntung beschränkte sich ursprünglich auf einige wenige Mutterbestände. Die Saatgutaufbereitung wurde von den Beerntern durchgeführt und die Anzucht der Jungpflanzen erfolgte in einer einzigen Baumschule. Die Ausweitung des Sortimentes und die Einbeziehung weiterer Ernteregionen erforderte schon kurz darauf eine Zentralisierung der Saatgutreinigung und die Einbindung weiterer Baumschulen in den Regionen Niederösterreichs.

Derzeit ist die RGV als Verein organisiert, in dem Beernter, Fachbetreuer, Saatgutreiniger und Partnerbaumschulen zusammengefasst sind. Zu den Vereinsaktivitäten zählt die jährliche Abhaltung des NÖ Heckentages und die Betreuung des Projektes NÖ Wildgehölz des Jahres

Weblinks

Regionale Gehölzvermehrung - Homepage

Meine Werkzeuge
Dirndltaler Wissensbasis