Hl Kornelius (Namenspatron)

Aus DirndlWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Vom selben Wortstamm wie "Cornus" - Hartriegelgewächse - leiten sich die Vornamen Kornelius und Kornelia (Cornelius, Cornelia) ab. Ihr Namenspatron ist <b>* Hl…“)
K
Zeile 1: Zeile 1:
-
Vom selben Wortstamm wie "Cornus" - Hartriegelgewächse - leiten sich die Vornamen Kornelius und Kornelia (Cornelius, Cornelia) ab. Ihr Namenspatron ist
+
Vom selben Wortstamm wie "Cornus" - Hartriegelgewächse - leiten sich die Vornamen Kornelius und Kornelia (Cornelius, Cornelia) ab. Ihr Namenspatron ist der
   
   
-
<b>* Hl. Kornelius - Bischof von Rom</b>
+
<b>* Hl. Kornelius - Bischof von Rom</b><br>
-
* in Rom  
+
geboren in Rom <br>
† im Juni 253 in Centrum Cellae, dem heutigen Civitavecchia in Italien
† im Juni 253 in Centrum Cellae, dem heutigen Civitavecchia in Italien
Mehr als ein Jahr nach dem Märtyrertod des Papstes Fabian wurde der Priester Kornelius zu seinem Nachfolger gewählt (251). Damals gab die Frage, ob man die in der Verfolgung abgefallenen Christen wieder zur kirchlichen Gemeinschaft zulassen dürfe, Anlass zu einer Spaltung. Kornelius - darin einig mit dem hl. Cyprian und anderen Bischöfen - vertrat die mildere Praxis, während sein Gegner, der Priester Novatian, dem Papst an Begabung, aber nicht an Heiligkeit überlegen, die Auffassung vertrat, die Kirche könne den Abgefallenen keine Verzeihung gewähren. In einer neuen Verfolgung wurde Kornelius nach Civitavecchia verbannt und starb dort am 14. September 253.
Mehr als ein Jahr nach dem Märtyrertod des Papstes Fabian wurde der Priester Kornelius zu seinem Nachfolger gewählt (251). Damals gab die Frage, ob man die in der Verfolgung abgefallenen Christen wieder zur kirchlichen Gemeinschaft zulassen dürfe, Anlass zu einer Spaltung. Kornelius - darin einig mit dem hl. Cyprian und anderen Bischöfen - vertrat die mildere Praxis, während sein Gegner, der Priester Novatian, dem Papst an Begabung, aber nicht an Heiligkeit überlegen, die Auffassung vertrat, die Kirche könne den Abgefallenen keine Verzeihung gewähren. In einer neuen Verfolgung wurde Kornelius nach Civitavecchia verbannt und starb dort am 14. September 253.
[[Kategorie: Name]]
[[Kategorie: Name]]

Version vom 29. Juli 2013, 09:46 Uhr

Vom selben Wortstamm wie "Cornus" - Hartriegelgewächse - leiten sich die Vornamen Kornelius und Kornelia (Cornelius, Cornelia) ab. Ihr Namenspatron ist der

* Hl. Kornelius - Bischof von Rom
geboren in Rom
† im Juni 253 in Centrum Cellae, dem heutigen Civitavecchia in Italien Mehr als ein Jahr nach dem Märtyrertod des Papstes Fabian wurde der Priester Kornelius zu seinem Nachfolger gewählt (251). Damals gab die Frage, ob man die in der Verfolgung abgefallenen Christen wieder zur kirchlichen Gemeinschaft zulassen dürfe, Anlass zu einer Spaltung. Kornelius - darin einig mit dem hl. Cyprian und anderen Bischöfen - vertrat die mildere Praxis, während sein Gegner, der Priester Novatian, dem Papst an Begabung, aber nicht an Heiligkeit überlegen, die Auffassung vertrat, die Kirche könne den Abgefallenen keine Verzeihung gewähren. In einer neuen Verfolgung wurde Kornelius nach Civitavecchia verbannt und starb dort am 14. September 253.

Meine Werkzeuge
Dirndltaler Wissensbasis