Hauptseite

Aus DirndlWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
{|width="100%"  border="1" cellpadding="5" cellspacing="0" style="color:#5A7048;background-color:#CAE2B6;"
{|width="100%"  border="1" cellpadding="5" cellspacing="0" style="color:#5A7048;background-color:#CAE2B6;"
|-
|-
-
!width="100%"|Willkommen im DirndlWiki
+
!width="100%"|Willkommen im DirndlWiki         [http://www.facebook.com/pages/Dirndlwiki/307679542687323 [[Bild:Facebook.png|10px]]]
|-
|-
Zeile 49: Zeile 49:
|-
|-
|}
|}
-
[[Bild:Dirndl Schautafel alt.jpg|350px|right|alte Dirndl Schautafel]]
 

Version vom 26. Februar 2013, 08:57 Uhr

Willkommen im DirndlWiki Facebook.png
reife Dirndlfrüchte am Zweig

DirndlWiki ist ein regionales Online-Lexikon aus freien Inhalten über die eigenartige Halbkultur-Pflanze Dirndl und das Pielachtal, auch Dirndltal genannt. Seit September 2008 entstanden bisher 266 Artikel.

Wenn Sie gerne in den bestehenden Artikeln des DirndlWiki stöbern wollen, dann nutzen Sie den Einstieg über das DirndlWiki:Portal oder verwenden Sie für ihre konkrete Frage die Suchfunktion links im Menü.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge des DirndlWiki bearbeiten oder neue Beiträge erstellen. Wenn Sie geeignete Informationen für das DirndlWiki haben, schicken Sie uns doch bitte eine kurze Mail an regionalbuero@pielachtal.info, und teilen Sie uns mit, zu welchen Themen Sie gerne Beiträge liefern möchten. Wir freuen uns über neue Inhalte!

Aktuelles zur Dirndl
Dirndl-Blütenknospen im Winter
  • Prämierung von Dirndlmarmeladen und Sirup: Ausschreibung bis 08.03.2013
  • Dirndlblütenwanderung am 23. und 24. März + 6. April 2013: Ankündigung
  • Ostereierausstellung und Dirndlhandwerkskunst vom 03. bis 30. März 2013 in Schwerbach, Gh. Schützenwirt
  • Osterkreativmarkt im Rabensteiner GuK am 16. und 17. März 2013: Ausstellerliste
  • Tag der Dirndl am 20. April 2013 in Kirchberg an der Pielach
Artikel des Tages Schon gewusst?
Dirndlfrüchte mit Knospen

Die Früchte des Dirndlstrauchs sind hagebuttengroß, oval und glänzend rot. Der Farbton kann je nach Herkunft von orangerot bis schwarzrot schwanken. Das Fruchtfleisch schmeckt leicht säuerlich und fruchtig erfrischend. Wenn sich die Früchte von selbst vom Strauch lösen und abfallen sind sie reif und können auch roh genossen werden. Im Pielachtal werden sie zu vielerlei Köstlichkeiten verarbeitet. ...mehr...


Eine Hanvoll Dirndl
  • warum das Pielachtal auch Dirndltal genannt wird ??
  • dass die Blütenknospen der Dirndln bereits im Spätsommer fix fertig für das nächste Jahr angelegt sind?
  • dass die Dirndlsträucher schon vor Laubausbruch erblühen?
  • dass die Dirndl-Frucht botanisch gesehen eine Scheinbeere ist??
Daheimlogo 324px.jpg
LE Logo.jpg
Pielachtallogo.jpg
Meine Werkzeuge
Dirndltaler Wissensbasis